Leonardo Forum

Unbeantwortetes Thema

Zwischenbericht - Physiotherapiepraktikum in Split


Autor Nachricht
Verfasst am: 18. 02. 2018 [11:06]
MarkusBartolic
Dabei seit: 18.02.2018
Beiträge: 1
2 Wochen Split/ Kroatien und es war die richtige Entscheidung….

Es ist Zeit für den ersten Zwischenbericht:

Mein Name ist Markus Bartolic, 37 Jahr alt und derzeit Auszubildender zum Physiotherapeuten an der DAA - Fachschule für Physiotherapie in Münster.
Im Rahmen unserer Ausbildung habe ich Kenntnis über das ERASMUS - Programm für Auszubildende in Gesundheitsfachberufen erhalten und schnell stand für mich fest, dass ich diesen Schritt noch einmal gehen sollte.

Ich habe bereits auf Lehramt studiert und mich nach dem Studium noch einmal zu einer Ausbildung entschlossen. Damals habe ich aus den unterschiedlichsten Gründen Abstand von einem Auslandsaufenthalt genommen, deshalb habe ich diese Möglichkeit als letzte Chance für eine solche Erfahrung gesehen.

Nach der Bewerbung für das Stipendium und einer zügigen Zusage ging es dann auch direkt an die Vorbereitung.

Ich habe mich für die Universitätsklinik in Split entschieden, da ich als halber Kroate gerne die Gelegenheit wahrnehmen wollte, die Sprache aus beruflicher Sicht zu vertiefen und weiterhin die Entwicklung des Gesundheitssystems nach dem Bürgerkrieg zu beobachten - dazu in meinem Abschlussbericht sicherlich etwas mehr.

Organisatorisch stand zunächst eine persönliche Bewerbung auf der Agenda, welche aus einer schriftlichen Bewerbung und einem persönlichen Vorstellungsgespräch, im Rahmen eines Kroatienaufenthaltes, bestand. Alles klappte reibungslos, da ich den Eindruck erhalten habe, dass die Verantwortlichen der Klinik großes Interesse an einem internationalen Austausch haben.

Ich bin nun seit 2 Wochen in meinem Praktikumseinsatz im Fachbereich der Neurologie eingesetzt.
Ich wurde mehr als herzlich aufgenommen. Anders als in deutschen Kliniken, hatte ich die Möglichkeit mit der verantwortlichen Physiotherapeutin einen genauen Plan über meinen 5 wöchigen Einsatz zu erstellen, um möglichst viele Einblicke zu erhalten.

Die ersten 2 Wochen wurde ich nun in der neurologischen Akuteinheit als Physiotherapeut eingesetzt - es würde jetzt den Rahmen sprengen über alle Eindrücke zu berichten, auch dazu im Abschlussbericht mehr. Aber eines kann ich jetzt schon vorweg nehmen: Die Versorgung der Patienten ist gut, dennoch bestehen Unterschiede in Ablauf und Möglichkeiten der Therapie. Dies hat mir gezeigt wie dankbar ich bin, in Deutschland an einem so hervorragendem Gesundheitssystem zu partizipieren. Denn hier wird mit deutlich weniger „Möglichkeiten“ versucht das Beste für den Patienten zu erreichen - 5 Bett Zimmer, keine TV´s, weniger Therapiemittel, eine bescheidenere Hilfsmittelversorgung - das sind nur einige wenige Unterschiede, die mir hier begegnet sind.

Weiterhin kann ich sagen, dass ich durch meine Schule und die theoretischen und praktischen Einheiten gut vorbereitet bin, um nahtlos an dem Therapieverlauf der Patienten mitzuwirken.

Ab kommender Woche werde ich nun den Fachbereich wechseln und in der neurologischen Kinderstation eingesetzt, um dort zu hospitieren. Dort werde ich dann ebenfalls die Gelegenheit erhalten, an einer 2 tägigen praktischen Lehrveranstaltung für die kroatischen Auszubildenden aus dem dritten und vierten Lehrjahr teilzunehmen.

Ich bin gespannt was mich in den kommenden drei Wochen erwartet und werde ausführlich in meinem Abschlussbericht darüber schreiben….

Ich kann alle Interessenten nur ermutigen:
„GEHT DEN SCHRITT, ES IST EINE TOLLE ERFAHRUNG!“

Sonnige Grüße aus Split
Markus



Benutzeranmeldung

Bitte Benutzernamen und Passwort eingeben, um sich im Leonardo Forum anzumelden. Um Beiträge LESEN zu können, ist KEINE Anmeldung erforderlich!

Hinweis

Jeder Beitrag wird vom Leonardo Team kontrolliert und erst danach freigeschaltet. Sie erhalten keine Bestätigungsmail darüber, dass ihr Bericht akzeptiert wurde. Ob der Bericht akzeptiert wurde, lässt sich über den jeweiligen Ordner ihres Ziellandes prüfen. Ist der Bericht angenommen worden, befindet er sich in der Regel eine Woche nachdem Sie ihn hochgeladen haben im Ordner ihres Ziellandes. Die Inhalte der Beiträge macht sich das Leonardo Team nicht zu eigen, sie spiegeln auch nicht dessen Meinung wider. Außerdem behält sich das Leonardo Team vor, Beiträge aus dem Forum zu entfernen, die rechts- oder sittenwidrig sind oder das Ansehen der Leibniz Universität Hannover und ihrer Einrichtungen beschädigen.

Letzte Änderung: 29.06.2015