Leonardo Forum

Unbeantwortetes Thema

Zwischenbericht: Praktikum DZT Amsterdam


Autor Nachricht
Verfasst am: 27. 02. 2018 [21:58]
Jn2
Dabei seit: 27.02.2018
Beiträge: 1
Hallo Zusammen,

mein Name ist Jenny und ich habe Tourismusmanagement an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften studiert. Nach 5 Semestern habe ich nun den theoretischen Teil abgeschlossen und absolviere jetzt mein Pflichtpraktikum bei der DZT Amsterdam in der Marketingabteilung, bevor ich mich an das Schreiben der Bachelorarbeit mache.

Die deutsche Zentrale für Tourismus vermarktet Deutschland als Reiseziel im Ausland und hat diverse Auslandsbüros, so wie unter anderem auch hier in Amsterdam. Der niederländische Markt ist einer der wichtigsten, denn Deutschland ist das Nr.1- Reiseziel der Niederländer. Besonders in der Marketingabteilung bekommt man zurzeit die zunehmende Digitalisierung mit. Es wird verstärkt auf Online- Medien gesetzt und das klassische Endverbrauchermarketing reduziert.

Ich freue mich sehr, dass ich mein Ziel erreicht habe und mein Praktikum hier absolvieren darf, denn die Niederlande interessieren mich sehr und ich kann mir auch vorstellen, im Anschluss meinen Master hier zu machen. Auch die Arbeit der DZT hat mich seit dem ersten Semester begeistert und jetzt kann ich endlich Einblick in die Arbeitsabläufe erhalten- viel mehr noch, ich darf mitarbeiten.

Nach meiner Zusage, die ich bereits im April 2017 erhalten habe, machte ich mich sofort auf die Suche nach einem Zimmer. Mit dem Arbeitsvertrag habe ich auch eine Liste erhalten, auf dem Unterkünfte vorheriger Praktikanten aufgeführt waren. Ich hatte großes Glück und bekam direkt ein Zimmer. Es liegt zwar im Randbezirk (Zuidoost), ich brauche aber nur 15 Minuten mit dem Rad zur Arbeit, 20 Minuten mit der Metro zum Hauptbahnhof und es ist für die Verhältnisse bezahlbar. Wohnraum ist hier wirklich schwer zu finden, ich rate deshalb allen, frühzeitig auf die Suche zu gehen und vor allem bei supergünstigen Angeboten in Toplage misstrauisch zu sein.

Nun aber wieder zur Arbeit bei der DZT: Es arbeiten neun Personen festangestellt und drei Praktikanten (Sales, Marketing und Presse) in der Auslandsvertretung. Man wird von Anfang an als vollwertiges Mitglied im Team behandelt und es herrscht eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre. Ich wurde sehr nett aufgenommen und habe auch seit Beginn des Praktikums Aufgaben und kleine Projekte übertragen bekommen, die ich eigenständig bearbeiten darf. Meine Kollegen nehmen sich viel Zeit, um Aufgaben zu besprechen und Fragen zu beantworten. Es gibt regelmäßig stattfindende Team- Meetings und alle zwei Wochen wird gemeinsam Mittagspause gemacht. Das verstärkt sowohl die berufliche, als auch die private Kommunikation untereinander.

Auch wir Praktikanten verstehen uns gut und unternehmen auch gerne am Wochenende etwas zusammen. Es macht sehr viel Spaß, die Stadt gemeinsam zu erkunden und sich immer noch „wie im Urlaub“ zu fühlen. Wir besuchen auch gemeinsam einen Sprachkurs, denn Niederländisch verstehen und sprechen sind leider zwei völlig verschiedene Dinge ;) Und jedem, der sich ein bisschen für Kunst und Kultur interessiert, kann ich die Museumskaart empfehlen. Für ca. 60€ kann man die sich in fast jedem Museum kaufen und bekommt damit kostenlosen Eintritt in ungefähr 400 Museen in den ganzen Niederlanden. Auch lohnt es sich bei den kurzen Wegen, die man hier zurücklegt, andere Städte in der Umgebung zu besuchen (Den Haag, Rotterdam, Utrecht usw.) und auch am Strand ist man von hier ganz schnell…

Und ja, der allerwichtigste Tipp kommt hier auch noch: Besorgt euch ein Fahrrad (und ein gutes Schloss)! Ich selbst hatte vor meinem Umzug nach Amsterdam nicht mal eines, in meiner Heimat fährt man einfach kein Fahrrad- und hier ist es nach 3,5 Wochen nicht mehr wegzudenken. Ich habe netterweise eines von meinem Vermieter zu Verfügung gestellt bekommen, ansonsten werden auch immer wieder welche bei Facebook in Verkaufsgruppen angeboten. Es ist wirklich das beste Verkehrsmittel- und auch das günstigste. Es gibt extra ausgebaute Radwege, sodass man so gut wie nie auf der Straße fahren muss und sogar bei Minusgraden ist man nie alleine unterwegs.

Ich freue mich sehr auf die nächsten 5 Monate, auf den Frühling, den Sommer, den groß gefeierten Königstag im April und auf viele spannende Aufgaben, die mich im Rahmen meines Praktikums erwarten.
Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich sagen, dass ich mir sicher bin, mit dem Praktikum bei der DZT in Amsterdam die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Liebe Grüße,
Jenny



Benutzeranmeldung

Bitte Benutzernamen und Passwort eingeben, um sich im Leonardo Forum anzumelden. Um Beiträge LESEN zu können, ist KEINE Anmeldung erforderlich!

Hinweis

Jeder Beitrag wird vom Leonardo Team kontrolliert und erst danach freigeschaltet. Sie erhalten keine Bestätigungsmail darüber, dass ihr Bericht akzeptiert wurde. Ob der Bericht akzeptiert wurde, lässt sich über den jeweiligen Ordner ihres Ziellandes prüfen. Ist der Bericht angenommen worden, befindet er sich in der Regel eine Woche nachdem Sie ihn hochgeladen haben im Ordner ihres Ziellandes. Die Inhalte der Beiträge macht sich das Leonardo Team nicht zu eigen, sie spiegeln auch nicht dessen Meinung wider. Außerdem behält sich das Leonardo Team vor, Beiträge aus dem Forum zu entfernen, die rechts- oder sittenwidrig sind oder das Ansehen der Leibniz Universität Hannover und ihrer Einrichtungen beschädigen.

Letzte Änderung: 29.06.2015