Leonardo Forum

Unbeantwortetes Thema

Zwischenbericht - Praktikantin bei University of Finance and Administration (VSFS) in Prag


Autor Nachricht
Verfasst am: 10. 10. 2018 [14:04]
LeonardoTeam
Dabei seit: 12.07.2010
Beiträge: 195
Am 3. September 2018 habe ich mein Praktikum beim International Office von VSFS begonnen. Der erste Tag war natürlich ziemlich stressig und aufregend: viele neue Leute, neuer Arbeitsplatz aber meine Mentorin und andere Arbeitskollegen waren ab sofort für mich da. Erst am zweiten oder dritten Tag habe ich angefangen zu arbeiten und meine Aufgaben zu erfüllen. Meine Aufgaben sind sehr unterschiedlich: vom Scannen von Dokumenten bis Abholung von Abschlussroben bis hin zum Korrekturlesen von Marketingmaterial auf Englisch und Organisation des Winterschulprogramms für ausländische Studenten. Es war am Anfang etwas langsam und langweilig, aber jetzt habe ich mehr Dinge zu tun und mehr Verantwortung. Es ist eine große Gelegenheit, Erfahrung in der Arbeit in einem Team und in einer Büroumgebung zu sammeln.
Für diejenigen, die mit dem Bus in Prag ankommen, würde ich empfehlen, ein wenig Kleingeld zu haben, bevor Sie zur U-Bahn-Haltestelle gehen. Viele Haltestellen haben oft keine Fahrkartenautomaten oder nur alte Fahrkartenautomaten, die nur Münzen annehmen. Es ist sehr lästig. Vor drei Wochen habe ich mir ein monatliches Studententicket für 260 Kronen (etwa 10 Euro) gekauft. Es ist sehr praktisch, da ich alle öffentlichen Verkehrsmittel in Prag nutzen kann. Ab Oktober werden die monatlichen Tickets für Studenten noch günstiger sein. Das International Office, in dem ich arbeite, gab mir eine Bestätigung, dass ich eine Studentin an der Universität bin und ich konnte das Ticket zu einem reduzierten Preis bekommen. Ich bin mir nicht sicher, ob ein ausländischer Student, der nicht an einer tschechischen Universität eingeschrieben ist, von diesem Angebot Gebrauch machen kann. Ein Pass oder ID-Foto ist erforderlich, um ein Monatsticket zu erhalten.
Es ist extrem schwer eine WG hier in Prag zu finden. Die WG/Zimmersuche ist sehr „last Minute“ und es gibt eine große Nachfrage. Angebote werden täglich gepostet und sind meistens sofort verfügbar und sie sind sehr schnell weg. Es ist auch nicht billig. Ihr sollt erwarten, mehr als für Ihre Unterkunft in Deutschland zu bezahlen. Ich habe alle Facebook Gruppen wie „Erasmus Flats in Prague“, „Prague rent a room/house/apartment/flat/accommodation/Long/short-term”, „Flat Rent Prague (no agency fees)” beigetreten. Ich habe auch regelmäßig tschechische Webseiten www.espolubydleni.cz, www.expats.cz gecheckt, aber diese erfordern oft eine Vermittlungsgebühr. Bitte auf jeden Fall überweist kein Geld, ohne zuerst die Unterkunft zu sehen. Es gibt viele Leute, die eine Kaution wollen und wenn ihr in Prag ankommt, stellt sich heraus, dass das Zimmer nicht existiert. Ich hatte das Glück, ein schönes Zimmer in der Nähe meines Praktikums in Prag 10 zu finden. Ich untervermiete ein Zimmer von einer anderen Studentin, die gerade ihr Erasmus im Ausland verbringt. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Unterkunft.
Ich habe mich in Prag sehr gut eingelebt. Ich spreche kein Tschechisch, nur ein paar einfache Worte wie Danke und guten Morgen, guten Nachmittag usw. Manchmal ist es in Supermärkten ein bisschen schwierig, wenn man nicht versteht, was der Verkäufer zu dir sagt, aber viele Leute besonders Jugendliche und Leute im Stadtzentrum (Altstadt, alle Sehenswürdigkeiten) sprechen zumindest ein wenig Englisch. Prag ist eine wunderschöne Stadt und das Leben hier gefällt mir sehr!



Benutzeranmeldung

Bitte Benutzernamen und Passwort eingeben, um sich im Leonardo Forum anzumelden. Um Beiträge LESEN zu können, ist KEINE Anmeldung erforderlich!

Hinweis

Jeder Beitrag wird vom Leonardo Team kontrolliert und erst danach freigeschaltet. Sie erhalten keine Bestätigungsmail darüber, dass ihr Bericht akzeptiert wurde. Ob der Bericht akzeptiert wurde, lässt sich über den jeweiligen Ordner ihres Ziellandes prüfen. Ist der Bericht angenommen worden, befindet er sich in der Regel eine Woche nachdem Sie ihn hochgeladen haben im Ordner ihres Ziellandes. Die Inhalte der Beiträge macht sich das Leonardo Team nicht zu eigen, sie spiegeln auch nicht dessen Meinung wider. Außerdem behält sich das Leonardo Team vor, Beiträge aus dem Forum zu entfernen, die rechts- oder sittenwidrig sind oder das Ansehen der Leibniz Universität Hannover und ihrer Einrichtungen beschädigen.

Letzte Änderung: 29.06.2015